Skip to main content

Digital Radio: Worauf es beim Kauf ankommt!

Wer sein altes UKW Radio gegen ein modernes Digital Radio austauschen möchte und sich das Angebot anschaut, ist von der großen Modellvielfalt in diesem Bereich zunächst überrascht. So gibt es nicht nur digitale Radios in vielen verschiedenen Designs sondern auch mit unterschiedlich vielfältigem Funktionsumfang.

Wer sich in diesem Segment gar nicht auskennt, wird zu Beginn viele Fragen haben. Der folgende Ratgeber klärt diesbezüglich ausführlich auf und gibt weiterführende Tipps für den Kauf von einem DAB Radio. So sollte beim Kauf von einem Digitalradio nichts mehr schiefgehen.

Was ist ein DAB Radio?

Vor dem Kauf sollten Sie sich zunächst mit der Funktionsweise eines digitalen Radios auseinandersetzen. Es ist der Nachfolger vom UKW-Radio und empfängt Radiosender digital. Das hat den Vorteil, dass mehr Sender empfangen werden können.

Des Weiteren entfällt das Rauschen, wie es bei einem handelsüblichen UKW-Radio der Fall ist. Hörer kommen außerdem in den Genuss einer besseren Wiedergabequalität. Bei den digitalen Empfangstechniken unterscheidet man zwischen DAB und DAB+. Letzteres ist die Weiterentwicklung von DAB und ermöglicht dank verbesserter Audio Codecs einen höhere Programmkapazität.

Wenn Sie sich ein neues Digitalradio kaufen möchten, sollten Sie darauf achten, dass es den neuen Standard DAB+ unterstützt. Hinzu kommt, dass DAB+-fähige Radios auch immer gleichzeitig den alten DAB-Standard unterstützen, sprich abwärtskompatibel sind.

Radio Tests bei Amazon

Auf was gilt es beim Display zu achten?

Digitale Radios sind fast immer mit einem Display versehen, welches den Hörer mit wichtigen Informationen zum Radioprogramm und je nach Modell auch mit weiterführenden Informationen zum Wetter oder den Fußballergebnissen versorgt.

Beim Kauf ist daher besonders wichtig, dass das Display groß genug ist und dass alle Informationen leicht abgelesen werden können. Zur Auswahl stehen hier Modelle mit LCD-Display und sogar mit Farb-Displays. Hier entscheidet natürlich der persönliche Geschmack, welche Variante für einen in Frage kommt und welche Informationen das Display zur Verfügung stellen soll. Modelle mit Farbdisplays sind natürlich dementsprechend etwas teurer in der Anschaffung.

Was bedeutet RDA?

Digital Radio: Worauf es beim Kauf ankommt!Wie bereits kurz erwähnt, übertragen digitale Radios neben dem klassischen Radioprogramm auch weiterführende Informationen zum aktuellen Radiosender. Ermöglicht wird dies mittels RDA, was für „Radio Data System“ steht.

Ist das gewählte Digital Radio mit RAD ausgestattet, kann es zum Beispiel Datum und Uhrzeit, nützliche Programminformationen und sogar Bilder wiedergeben.

Hört man zum Beispiel gerade einen tollen Song im Radio, kann man mit einem Blick auf das Display sofort nachlesen, um welchen Interpreten es sich dabei handelt.

Welche Arte der Stromversorgung ist zu empfehlen?

Ein Digitalradio kann ganz klassisch über ein Netzkabel an ein Stromnetz angeschlossen werden, aber auch mit Batterien oder mit einem Akku betrieben werden. Für welche Variante Sie sich hier entscheiden, hängt größtenteils vom Einsatzbereich ab. Soll das Radio mobil flexibel eingesetzt werden, sei es auf Reisen, auf dem Campingplatz oder schlicht und einfach in der Wohnung, ohne dass stets eine Stromquelle zur Verfügung stehen muss, ist ein Modell mit Akku– oder batteriebetrieb zu empfehlen. Noch besser sind Modelle, die gleich mit mehreren Arten sprich mit einem Stromkabel und Akku oder Stromkabel und Batterien versehen sind. So bleiben Sie stets flexibel und können zwischen den unterschiedlichen Arten der Stromversorgung wechseln, je nachdem was gerade einfacher zu handhaben ist.

Welche Anschlüsse sollten beim Radio vorhanden sein?

Je nachdem für welches Radiomodell man sich entscheidet, fällt auch die Anschlussvielfalt dementsprechend unterschiedlich aus. Gängige Modelle sind in der Regel mindestens mit einem universellen Kopfhöreranschluss und einem Line-in oder Aux-in Anschluss versehen.

Über letzteren können Kompaktanlagen oder Lautsprecher angeschlossen werden, vorausgesetzt die vorhandenen Boxen verfügen über einen dieser Anschlüsse. Für die Anbindung an einem Fernseher wird in der Regel ein spezieller Adapter benötigt.

Moderne und sehr funktionelle Digitalradios bieten darüber hinaus noch einen USB-Anschluss, der zum Laden des Geräts dient oder für die Datenübertragung, so dass auch Tablets und Smartphones angeschlossen werden können, um über das Radio die eigene Lieblingsmusik abzuspielen.

Vorhanden sein sollte ebenfalls ein 3,5 mm Klinkenstecker, über diesen unter anderem MP3-Player angeschlossen wird.

Digitalradio kaufen: Wichtige Zusatz-Features

Datum und Uhrzeit

Besitzt das gewünschte Modelle eine Datums- und Uhrzeitanzeige, verfügt es in der Regel auch über eine Weckfunktion. Das hat natürlich den großen Vorteil, dass es auch als Radiowecker zum Einsatz kommen kann.

Wer das Radio bevorzugt am Bett nutzt, um vorm Schlafen gehen oder morgens nach dem Aufstehen Musik zu hören, kommt an einem Modell mit dieser Funktion nicht vorbei. Interessant ist in diesem Zusammenhang auch eine Abschaltautomatik.

Über diese Automatik können Sie zum Beispiel eine bestimmte Zeit einstellen, zum Beispiel 30 oder 60 Minuten und nach dieser Zeit schaltet sich das Radio dann automatisch aus. So muss man sich keine Sorgen machen, dass das Radio die ganze Nacht an bleibt, wenn man zu früh einschläft.

Fernbedienung

Es gibt auch durchaus eine große Anzahl an Digital Radios, die mit einer Fernbedienung gesteuert werden. Das kann sehr nützlich sein, wenn das DAB Radio nicht in unmittelbarer Nähe aufgestellt wird. Es gibt auch sehr moderne Luxusmodelle, bei denen das Smartphone mithilfe einer passenden App zur Fernbedienung umfunktioniert werden kann. Für welche Variante Sie sich hier entscheiden, hängt ganz vom persönlichen Geschmack ab.

Senderspeicher

Jedes Digital Radio besitzt einen Senderspeicher. Daher handelt es sich hierbei eher um die Grundausstattung und nicht um ein Zusatz-Feature. Wie der Name schon vermuten lässt, können mit diesem Speicher Lieblingsprogramme gespeichert werden, so dass sich der Abruf unkomplizierter gestaltet. Die Anzahl der Senderspeicher, kann je nach Modell variieren, wobei die die Anzahl meist zwischen 10 und 20 Senderplätzen liegt.

Wiedergabeformate

Wenn Sie ihr Digital Radio mit anderen Geräten verbinden möchten oder mittels SD-Karte bestücken möchten, ist es wichtig dass das Modell mehrere Wiedergabeformate unterstützt wie zum Beispiel MP3.

Woran ist eine gute Tonqualität zu erkennen?

Die Leistung eines Radios wird in Watt angegeben. Je höher dieser Wert, desto kräftiger fällt auch der Klang aus. Kleine kompakte und tragbare Radiomodelle weisen natürlich eine geringere Tonqualität aus, als größer ausfallende Modelle für den stationären Einsatz.

Wenn möglich ist es immer am besten im Fachhandel vor Ort Probe zu hören, um sich einen genauen Eindruck über die Klangqualität des gewünschten Modells verschaffen zu können.

Aufgewertet kann die Klangqualität auch, indem das Radio an ein Lautsprechersystem gekoppelt wird. Vorausgesetzt es sind die passenden Anschlüsse vorhanden. Ansonsten lohnt sich ein Blick in Tests aktueller Radiomodelle. Auch hier wird meistens die Tonqualität eingeschätzt.

Wie funktioniert ein Digitalradio DAB Adapter?

Wer eine bestehende Hifi-Anlage, ein Surround-System oder ein Auto-Radio welches nur UKW-fähig ist, um den neuen Standard DAB+ erweitern möchte, muss nicht zwingend ein komplettes Digitalradio kaufen. Es gibt auch sogenannte DAB Adapter.

Sie besitzen keine eigenen Lautsprecher und werden mittels 3,5 mm Klinkenstecker oder digital-optischen Ausgang an eine Soundanlage oder an ein Autoradio angeschlossen. Viele dieser Modelle unterstützen auch gleichzeitig den Empfang von Internetradio. Das hat natürlich den großen Vorteil, dass Sender aus der ganzen Welt empfangen werden können.

Welche Vorteile bietet ein Digital Radio im Vergleich zum klassischen UKW-Radio?

Digitalradios zeichnen sich besonders durch ihre leichte Bedienbarkeit aus. Hier muss nicht mehr umständlich die jeweilige Frequenz des gewünschten Radiosenders gesucht werden, da die Sender über ein Menü nur noch ausgewählt werden. Des Weiteren weisen sie eine bessere Klangqualität auf und dank des neuen DAB+ Standards auch eine größere Senderauswahl.

Was sollte ein Digital DAB Radio/Digital Radio kosten?

Digital Radio: Worauf es beim Kauf ankommt!Günstige Modelle beginnen bereits bei um die 40 Euro. Für den normalen Hausgebrauch ohne weitere Zusatz-Features reichen diese Radiomodelle vollkommen aus.

Wer sich mehr Funktionalität wünscht und vielleicht auch noch ein hochwertiges und ausgefallenes Design, muss schon etwas tiefer in die Tasche greifen. Diese Modelle schlagen durchschnittlich mit 90 bis 140 Euro zu Buche. Nach oben sind natürlich nahezu keine Grenzen gesetzt.

Für wen ist ein Digitalradio zu empfehlen?

Grundsätzlich ist die Anschaffung von einem Digital Radio jedem Musikliebhaber zu empfehlen. Schließlich können damit eine hohe Anzahl verschiedener Radiosender in hoher Qualität empfangen werden. Nicht zu unterschätzen ist beim Einsatz von einem DAB+ der Umweltaspekt. Die Ausstrahlung der digitalen Programme spart nämlich im direkten Vergleich zum analogen Empfang via UKW stolze 80 Prozent an Energie.

Fazit

Alles in allem kann sich die Anschaffung von einem DAB Radio/Digitalradio durchaus lohnen. Schließlich bietet es im Vergleich mit einem klassischen UKW-Radio, wie im vorangegangenen Ratgeber ausführlich beschrieben, viele Vorteile.

Vor dem Kauf ist es besonders wichtig, dass Sie sich anhand diverser Radio-Tests gründlich informieren, welche Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen bestehen und welche Ausstattungsfeatures möglich sind.

So können Sie im ersten Schritt in aller Ruhe abwägen welche Ausstattungsmerkmale das Radio aufweisen sollte und welche überflüssig sind. Schließlich steigt der Preis mit der Ausstattung und dann kann es besonders ärgerlich sein, wenn man viel für ein Radio ausgegeben hat, obwohl man die meisten Funktionen gar nicht benötigt.